Sei ein Segler, kein Passagier.

In Zusammenarbeit mit dem polnischen Verein EMPATIA wir bieten blinden Menschen und Rollstuhlfahrer*innen eine unvergessliche Zeit auf hoher See. EMPATIA ist ein modernes Segelschiff, das gemeinsam mit behinderten Menschen entworfen wurde. So konnte sichergestellt werden, dass an alle besonderen Bedürfnisse und Einschränkungen gedacht wird- auch wenn´s in den nördlichen Gewässern mal stürmischer und ungemütlicher werden sollte. Segeln verbindet- eine erfahrene Crew und ihre Kapitänin sorgen dafür, dass du dich mit der Community an Board verbunden fühlst, auch wenn du noch nie gesegelt bist.

Es ist einfacher als gedacht.

Es ist einfacher als gedacht. Wir kümmern uns um alles. Angenommen, du wohnst in Berlin. Von dort brauchen wir 1,5 Stunden mit unserem Mercedes Benz Marco Polo bis nach Stettin, wo die Empatia schon auf dich wartet. Jetzt heißt es die Crew und das Schiff durchs Stettiner Haff bis zum wunderschönen Swinemünde, zwischen Polen und Deutschland. Hier hast du genügend Zeit, gemeinsam mit den anderen die besten Bars und Kneipen zu erkunden.

Contact us

Nach einer Nacht im Hotel geht’s dann auf die offene See Richtung Bornholm in Schweden. Nächster Anlauf: Kopenhagen in Dänemark. Diese sieben-tägige Reise endet in Danzig, eine der schönsten polnischen Städte. Gerne fahren wir dich wieder nach Hause, es sei denn, du möchtest weiter mit uns segeln 😉
Diese beschriebene Route ist nur ein Beispiel, wir erstellen gerne individuelle Trips mit dir zusammen!

005
008h

Bus transfer

Mit unserem Bus bringen wir Dich von jedem Ort in Deutschland zu dem Segelboot an der polnischen Ostsee.